E-Bikes setzen sich verstärkt auch beim jüngeren Publikum durch. Nicht nur ältere Biker sehen die Vorteile eines elektrisch unterstützten Rades, auch junge Menschen lassen sich immer mehr davon beeindrucken. Bei der jüngeren Zielgruppe kommen vor allem die E-Mountainbikes gut an, da sie ihnen ein völlig neues Fahrgefühl für wilde Fahrten in der Natur geben.

Unwegsames Gelände und wilde Abfahrten sind für die Adrenalinjunkies dank E-Bikes noch spektakulärer geworden. Ältere Radler nutzen das E-Bike liebend gern in der City, um den Weg zur Arbeit zu bewältigen. Oder aber für lange Touren entlang schöner Flussufer, durch bergiges Gelände oder ruhige Täler. Dank der elektrischen Unterstützung kommen sie viel weiter, können ferne Orte erkunden und sind am Abend dennoch nicht ausgelaugt. Gerade Tourenräder sind für diese Ausflüge beliebte Begleiter.

Geführte E-Bike Touren in ganz Deutschland

Natürlich haben mittlerweile auch verschiedene Reiseanbieter und Unternehmen Wind davon bekommen, dass E-Bike-Touren immer beliebter werden. So gibt es unzählige Angebote verschiedener Ausflugsmöglichkeiten.

Ob nun eine Reise mit der Familie, guten Freunden oder sportlicher Natur angestrebt ist – für alle Bedürfnisse gibt es abgestimmte E-Bike-Touren. Die Touren können wahlweise mit oder ohne Führung gebucht werden. Manche Touren werden sogar als eine Art Schnitzeljagd aufgezogen, um auch jüngeren Radlern großen Fahrspaß bieten zu können. Wir haben eine kleine Auswahl von Anbietern zusammengestellt.

Radlern im Chiemgau

Das Portal „tour-me“ bietet verschiedene Möglichkeiten an E-Bike-Touren für Gruppen bis zu 40 Personen an. Sie unterscheiden sich in Entfernung, Sehenswürdigkeiten und Schwierigkeitsgrad. Das Angebot richtet sich daher gleichermaßen an den Anfänger und den geübten Tourer. Wer kein eigenes E-Bike hat, kann sich vor Ort gern ein Rad (inklusive Kindersitz) leihen. So steht dem Fahrspaß nichts im Wege.

  • Kleine Dorfrunde, Strecke: 12km, Schwierigkeitsgrad: sehr leicht
  • Chiemsee-Tüttenseerunde, Strecke: ca. 22 km, Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Auf den Spuren der Römer, Strecke: ca. 34 km, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Achental & Märchenpark, Strecke: ca. 50 km, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Weitere Angebote sind der Archäologischer Rundweg (ca. 27 km), Gemeinderundweg Seebruck/Seeon (ca. 30 km), Chiemsee Uferweg (ca. 60 km) sowie die Begegnung mit Moorhexen und Seenymphen (ca. 60 km). Besonders interessant ist die per GPS geführte Bildersuchtour, bei der sich die ganze Familie einbringen kann.

 

Panoramablicke im Großraum Koblenz

Bei „eBiketouring“ werden alle Regionen rund um den Großraum Koblenz abgedeckt. Wer die Panoramablicke an den Flusslandschaften von Ahr, Rhein, Mosel und Lahn genießen möchte oder schon immer mal einen Ausflug in die Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus machen wollte, ist hier richtig.

Bei eBiketouring werden die Radtouren in drei Gruppen unterteilt: „Die sanfte Tour“, „Die sportliche Tour“ und „Die racige Tour“ (auf einem S-Pedelec). So besteht auch hier die Möglichkeit als Anfänger oder Fortgeschrittener an einer geführten Tour teilzunehmen. Daneben werden auch besondere „EventTouren“ zu bestimmten Anlässen oder per Absprache angeboten.  Ob in beschauliche Weinberge, entspannte Talfahrten oder vorbei an wunderschönen Seen – das Angebot ist groß. Beispiele für die Touren sind:

  • Die wunderschönen Nebentäler der Ahr
  • Mosel-Vordereifel-Tour
  • Rhein und Taunus sportlich erfahren
  • Vom Wiesensee zur Fuchskaute

Auch hier können E-Bikes für eine Tour geliehen werden, sowie praktische Fahrradanhänger, damit auch die Kids nicht auf der Strecke bleiben.

Das Sauerland mit dem Bike erkunden

Wer aus dem Sauerland kommt, kann auf der Webseite des Sauerland-Tourismus e.V. Tourenvorschläge für Fahrten in der Region finden. Die Touren sind zwar weder ausgeschildert noch geführt, doch erhält man eine detaillierte Beschreibung der jeweiligen Tour inklusive exakter Tourdaten als PDF oder GPS-Track. Die Ziele sind zudem in Schwierigkeiten eingeteilt. Weitere nützliche Zusatzinformationen wie „Familienfreundlichkeit“, „Einkehrmöglichkeit“ sowie Möglichkeiten der Aussicht und des kulturellen Angebotes sind für den Nutzer der Webseite praktisch auf einen Blick erfasst. Einige ausgewählte Touren sind beispielsweise:

  • Winterberg-Hallenberg-Runde, Strecke: 34 km, Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wildwald-Tour, Strecke: ca. 24 km, Schwierigkeitsgrad: leicht (familienfreundlich)
  • Sorpesee und Wildewiese, Strecke: ca. 40 km, Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Willingen-Winterberg, Strecke: 49 km, Schwierigkeit: schwer (hoher Aufstieg)

Die Mittelgebirgslandschaft bietet noch viele weitere Möglichkeiten und Ausflugsziele. Über den Tourenplaner können alle E-Bike-Touren sowie Bewertungen eingesehen werden. So findet sich für jeden Radler das passende Ziel.

Themenstrecken im Bergischen

Wer im Bergischen unterwegs ist, wird auf den Seiten des Touristikverein Bergischer Rhein-Sieg-Kreis e.V. fündig: Hier werden E-Bike Touren für Familien und Radlerfreunde angeboten, die die Umgebung entspannt genießen möchten. Doch auch Mountainbiker kommen auf ihre Kosten.

  • Auf Müllers Spuren, Strecke: ca. 39 km
  • Auf Jägers Pfaden, Strecke: ca. 34 km
  • Auf Försters Fährten, Strecke: ca. 25 km
  • Auf Habichts Flügeln, Strecke: ca. 25 km

Wer sich nicht auf seinen Orientierungssinn verlassen möchte, kann übrigens auch geführte Touren von sachkundigen Scouts buchen. Dabei werden Strecke, Sehenswürdigkeit und Schwierigkeiten den Bedürfnissen der Gruppe angepasst. Und das zu einem relativ kleinen Preis von 29,50 € pro Person. Wer sein eigenes E-Bike mitbringt kommt günstiger mit nur 5 € weg.

Naturerlebnis im Schwarzwald

Wer der Natur im Schwarzwald ganz nah sein möchte, kann sich über ebike-schwarzwald eine passende Tour vorschlagen lassen. Sie laufen überwiegend über ausgewiesene Radwege und nehmen natürlich Rücksicht auf vorherrschende Naturschutzgebiete.

  • Breitnau Tour, Strecke: ca. 25 km, Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Heiligbrunnen Tour, Strecke: ca. 22 km, Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Hochfirst Tour, Strecke: 43 km, Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Kirnbergsee Tour, Strecke: 61 km, Schwierigkeitsgrad: schwer

Auch hier sind die Touren in drei verschiedene Schwierigkeitsgrade eingeteilt, sodass jeder Radler, egal welcher Konstitution, die passende Route finden wird.

Ein Ausflug im Harz

Auch bei Harz.mobil erhaltet ihr tolle Vorschläge für eure nächste E-Bike-Tour.  Auf dem Portal finden sich einige Vorschläge für Ausflüge mit dem E-Bike – von entspannt bis kräftezehrend ist alles dabei.  Wer sich unsicher ist, kann auch hier auf eine geführte E-Bike-Tour zurückgreifen und sich an die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten im Harz leiten lassen.

  • Bodetal Köhlertour, Strecke: ca. 33 km, Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Tour Hexentanzplatz – Lauenburg, Strecke: ca. 25 km, Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Große Thale Rundfahrt, Strecke: ca. 35 km, Schwierigkeitsgrad: schwer

Die Touren führen durch den Nationalpark und die umliegenden Orte des Harzes. Für eine geführte Tour ist eine Vorab-Reservierung (Online) notwendig.

Romantische Reisen mit terranova

terranova - Der Fahrradreiseanbieter in EuropaIndividuelle Radtouren inklusive Führung bietet terranova. Der Anbieter möchte Europa von seiner „romantischen“ Seite zeigen. Neben normalen Radtouren bietet terranova auch „E-Bike-Reisen“ an. So können statt der Drahtesel auch einfach Pedelecs zu den Touren dazugebucht werden. Spezielle E-Bike-Reisen, wie die Mallorca Rundreise, runden das Angebot ab:

  • Apulien Geführte Radreise: 8 Tage lang Italien entdecken.
  • Andalusien Geführte Radreise: 8 Tage von Granada nach Córdoba.
  • Mallorca Geführte Radreise: 7 Tage Inselfeeling erleben und dabei Fincas, Klöster und das blaue Meer entdecken.

terranova ist ein Reiseveranstalter aus Frankfurt am Main, der seit 1979 zu den führenden Anbietern für geführte und individuelle Fahrradreisen zählt. Dank des eigenen Fuhrparks von über 300 Fahrrädern und mehr als 50 E-Bikes kann, laut eigener Aussage, eine durchgehend hervorragende Qualität des Materials auf allen Fahrradreisen in Deutschland und  Europa sichergestellt werden.

Eine Reise durch Europa

Mit den Fahrradreisen von Ebkebus.de kann ganz Europa erobert werden: Entdeckt die idyllischen Routen Siliziens oder nehmt an der mehrtägigen Dreiländer-Tour durch Österreich, Slowenien und Italien teil. Auch Tagesausflüge in das mittelalterliche Weinfranken oder nach Speyer sind möglich.

  • Dreiländer Tour: Österreich, Slowenien, Italien
  • Speyer
  • “Goldene Stadt“ Prag und Elbflorenz Dresden
  • Entlang der Seine nach Paris

In den Leistungen sind Übernachtungen, Mahlzeiten, Stadtführungen, Busfahrten oder Schifffahrten enthalten. Es lohnt sich ein Blick in die verschiedenen Angebote, um einen Überblick über den Umfang zu erhalten.

Die passende Tour in Österreich finden

Bei den Carinthian Trail Hunters von EBike Austria findet ihr geführte EMTB Touren, an denen ihr mit eigenen oder geliehenen Bikes teilnehmen könnt. Von leichten Genusstouren bis zu anspruchsvollen Routen ist alles dabei. Während der Tour erlernt ihr sogar den richtigen Umgang mit E-Bikes in Form einer Art Mini-Workshop.

  • Ossiacher Tauern
  • Wörthersee Trail
  • Nussberg/Lorenziberg Tour
  • Wackendorfer Alm

Die Tourdaten können der Facebook-Seite entnommen werden. Bilder ihrer Touren findet ihr bei Picasa.

Unterwegs in der Toskana

Auch Frosch Sportreisen bietet geführte E-Bike Touren an: Ihr seid mit dem E-Mountainbike in der Toskana unterwegs. Die 3- bis 6-stündigen Radtouren bieten sich für geübte Radfahrer gut an und sind technisch nicht sehr anspruchsvoll. Auf der Tour durch die Toskana – inkl. Übernachtung – werden vor allem wenig befahrene Land- und Schotterstraßen sowie Waldwege befahren, um die mittelalterlichen Städten in der Umgebung von Montaione zu erreichen.

Quer durch Deutschland auf dem Pedelec

Mit Travelbike könnt ihr den Bodensee- oder die Elbe entlang radeln. Fahrt durchs Altmühltal oder entdeckt die Ostseeküste – lasst euch durch den Bayerischen Wald leiten und erlebt die Natur im schönen Niederbayern hautnah. Travelbike bietet Touren für Genussradler, Familien und Rennradfahrer an. Fragt einfach mal nach.

  • Donau-Radweg
  • Elbe-Radweg
  • Weser-Radweg
  • Oder-Neisse-Radweg

Wir suchen weitere Vorschläge

Diese Liste ist noch lange nicht vollständig – auch, wenn wir daran arbeiten sämtliche Anbieter unter einen Hut zu bekommen. Wir freuen uns über Kommentare mit Hinweisen zu weiteren E-Bike-Touren-Anbietern, persönlichen Erfahrungsberichten von Routen sowie Bildern und Texten, die wir gern auf unseren Seiten veröffentlichen.

Natürlich lohnt sich auch der Blick zu regionalen Reiseanbietern des Wunschziels. Eine Suche im Internet oder bei den örtlichen Touristen-Informationszentren hilft sich zu orientieren.