Auf den ersten Blick sieht sie wie eine gewöhnliche Fahrradklingel aus. Aber nur, bis die farbigen LEDs ins Auge springen. Und genau die haben es in sich: Die neue Blubel ist nämlich nicht nur eine Klingel, sondern gleichzeitig ein Navi für jedes Fahrrad, E-Bike oder Pedelec. Die LEDs auf der Blubel-Oberfläche blinken in verschiedenen Farben und weisen dem Radler so den richtigen Weg.

Blubel: Mehr als nur eine Klingel

Und das funktioniert so: Die Blubel ist per Bluetooth mit dem Smartphone des Radlers verbunden. Sie zeigt in der App Fahrtzeit, Streckenlänge, Durchschnittsgeschwindigkeit und Kalorienverbrauch an. Wenn die App vor Fahrtbeginn gestartet wird, schlägt sie außerdem verschiedene Routen vor. Der Fahrer entscheidet, welchen Weg er einschlagen möchte. Aber das ist noch nicht alles: Steht ihr plötzlich vor einer Straßensperre oder einem anderen Hindernis, erkennt das die Software im Hintergrund und bietet automatisch eine neue Strecke an. Die Klingel warnt sogar vor Gefahren auf der Strecke, indem sie gelb blinkt. Und es kommt noch besser: Wer nach einer turbulenten Nacht nicht mehr genau weiß, wo er sein Bike abgestellt hat, findet es durch einen Blick in die App schnell wieder (aber denkt dran: Alkohol gehört nicht an den Lenker).

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann das Navigations-Element übrigens von der Blubel lösen. Dann sieht sie wie eine ganz normale Fahrradklingel aus. Die Akkulaufzeit der Klingel beträgt rund zwei Wochen, dann muss sie per Mini-USB wieder aufgeladen werden.

Funktionen der Blubel

Screenshot: blubel.co | Blubel (22. August 2016)

Ab Dezember in verschiedenen Farben im Handel

Die finale Version der Blubel soll im Dezember auf den deutschen Markt kommen. Sie wird knapp 60 Euro (50 £) kosten und ist in mehreren Farben erhältlich. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann sich an der Finanzierung über die Kickstarter-Kampagne, aus der schon viele smarte Gadgets für mehr Sicherheit und Fahrvergnügen hervorgegangen sind, beteiligen.

Lust auf noch mehr smarte Gadgets? Dann schaut doch gern bei unserem Beitrag über Bluetooth-Diebstahlsicherungen und coole Apps für´s Pedelec vorbei.